Rumi

Irgendwo da draußen jenseits,
von richtig und falsch,
gibt es ein Feld.
Dort treffe ich dich.
Wenn die Seele sich ins Gras legt,
ist die Welt zu voll, um darüber zu reden.
Weißt du, was du bist?
Du bist das Manuscript eines göttlichen Briefes.
Die bist der Spiegel, der ein prächtiges Gesicht reflektiert.
Dieses Universum ist nicht außerhalb von dir,
Schau in dich!
Alles was du willst, ist bereits in dir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.