Verhauen hilft verarbeiten. Mit der Wut zur Heilung

Mein lieber menschlicher Aspekt. Wie oft möchtest du am liebsten jemanden verhauen? 😉 Du kannst dann wirklich dankbar sein fĂŒr das, was dir dein GegenĂŒber angetan hat. Alles in deinem Außen spiegelt dein Innen wieder!

Ich, deine Seele, sende dir diese Menschen und sie treten aus Liebe in dein Leben. Es ist immer schwer seine eigenen Lernprozesse selbst zu erkennen und zu gestalten. Deshalb unterstĂŒtze ich dich mit diesen Menschen und Situationen, die dich wĂŒtend machen, bei deinem Streben vorwĂ€rts zu kommen. Du befindest dich meist in einem tiefen, schwarzen Loch und signalisierst Ohnmacht, Trauer und Depression – kurzum Verletzungen und Verletzlichkeit. All diese Stimmungen sind weit entfernt von der Freude, die ich mit dir erleben möchte. Ich muss dich also in eine aktivere Energie bringen. Dies fĂŒhrt immer nur ĂŒber die Wut. Wahrscheinlich kannst du gleichzeitig mindestens eine der Behauptungen unterstreichen:

  • Ich bin wĂŒtend auf mich.
  • Ich bin wĂŒtend auf meine Familie, Freunde und Kollegen.
  • Ich bin wĂŒtend auf die Gesellschaft und die ganze Welt.
  • Ich bin wĂŒtend auf Gott, weil er mich im Stich gelassen hat.

Wenn du diese Wut erkennst, bist du bereits einen Schritt weiter. Dadurch, dass du deine Wut auslebst, kommst du aus einer eher trauernden, depressiven Stimmung in die aktivere Energie. Du musst dazu nicht alles kurz und klein schlagen. Im Gegenteil!

Du kannst diese Wut auch in einer Meditation oder Hypnose ausleben. Lebst Du die Wut wirklich aus, bringst Du den Kreislauf negativer Emotionen nur wieder in Gang. Mach Dir in der Meditation Luft, lass Sie raus, mache sie dir bewusst – das muss nicht persönlich sein. Der nĂ€chste Schritt des Ver-arbeitens wĂ€re dabei vom Ver-hauen ins Ver-stehen, Ver-antworten und dann Ver-zeihen zu kommen. Wenn möglich sollte sogar das Ver-lieben noch folgen. Erinnerst du dich als du das letzte Mal verliebt warst? Es war so ein schönes GefĂŒhl fĂŒr uns beide. Warum bist du nicht einfach in dich verliebt?Wenn du das geschafft hast, wird eines nicht mehr folgen: das Ver-arschen.
In Liebe, deine Seele!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.